Startseite 
Philipp Stauffer
Dschungelgarten in Basel. Philipp hat versucht, im Freiland das Bild eines Tropenhauses, wie man es in botanischen Gärten sieht, nachzugestalten. Dazu hat er einige winterharte Exoten und andere Pflanzen, vor allem üppige Blattpflanzen wie Hosta, Farne, Kirengeshoma und Liriope ausgepflanzt. Das ganze wächst auf sandigem Lehmboden an relativ freiem Standort, nur Sträucher und Bäume geben etwas Deckung vor kaltem Ostwind. Winterschutz ist minimal, nur dicke Laubmulchdecke. Der Dschungel ist nur ein kleiner Teil vom Garten, daneben gibt es noch einen Kakteengarten, einen Eucalyptus-Hain und im ganzen Garten verteilt sehr viele andere winterharte Exoten.

Prunus laurocerasus, Musa basjoo, Kniphofia caulescens Musa basjoo, Paeonia lutea ludlovii, Kniphofia caulescens, Clerodendron bungei, Aralia elata Musa basjoo, Eucalyptus archeri, Albizzia julibrissin, Helleborus argutifolius, Clerodendron bungei, Nandina domestica Broussonettia papyrifera, Yucca recurvifolia, Clerodendron bungei, Musella lasiocarpa, Musa basjoo


© Tropengarten

info@tropengarten.de