Startseite 

Dasylirion quadrangulatum S. Watson
Grasbaum-Rauhschopf, Nolinaceae - Nolinagewächse
     (nach anderen Autoren Asparagaceae - Spargelgewächse)
Frühling-Sommerblüher, V–VII, 200–600, immergrün, mehrjährig

Der Grasbaum-Rauhschopf stammt aus den mexikanischen Provinzen Nuevo Leon und Tamaulipas, wo die Pflanzen im offenen Hügelland, gerne in periodisch Wasser führenden Tälern oder Buschland wachsen. Er gehört zu den größten Arten der Gattung und kann einen Stamm bis 5 m Höhe entwickeln, auf dessen Spitze sich ein großer Schopf mit den grasähnlichen Laubblättern befindet. Typischerweise haben die Laubblätter keine Zähnchen, sind unbewehrt, im Querschnitt 4-kantig und können bis 90 cm lang werden. Die schmale, riesige Infloreszenz kann bis zu 7 m hoch werden - alles in allem ein höchster dekorativer Rauhschopf. Siehe auch Dasylirion Zucc.

Abb. 1 Zwölfjährige Containerpflanze des Dasylirion quadrangulatum 100–120 cm im 12L-Topf Abb. 2 Sechsjährige Containerpflanze des Dasylirion quadrangulatum 50–60 cm im 2L-Topf

Abb. 3 Dunkelgrüne bis leicht bläuliche Blätter ohne Zähne sind typisch für das Dasylirion quadrangulatum


Der Gattungsname Dasylirion stammt ab von gr. "dasys" (= dicht, rauh) und gr. "leirion" (= Lilie), womit die rauhen Schöpfe, beziehungsweise Rosetten gemeint sind, gebildet aus den länglichen Laubblättern. Das Epitheton quadrangulatum leitet sich von lat. "quadr(i)angulus" (= vierkantig) ab und beschreibt die Morphologie der Blätter.

Der Grasbaum-Rauhschopf ist nicht zum Auspflanzen im mitteleuropäischen Garten geeignet, sondern als Kübelpflanze zur Dekoration der Terrasse, des Wintergartens oder kann als Sommerflor genutzt werden. Hierfür eignet er sich hervorragend, denn er ist nicht stechend, behält seinen ornamentalen Schopf auch unter den Lichtbedingungen des mitteleuropäischen Winters und ist mithin der architektonisch schönste Sotol.

Referenzen
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.
Irish, G. & Irish, M. 2000: Agaves, Yuccas, an Related Plants. A Gardener's Guide. – Timber Press, Portland, Oregon,  312 S.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2016: Dasylirion quadrangulatum. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/dasylirion-quadrangulatum.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de