Startseite

Elsholtzia stauntonii Benth.
  synonym: Aphanochilus stauntonii (Benth.) Kudô
Chinesischer Gewürzstrauch, Kamm-Minze, Lamiaceae (= Labiatae) - Lippenblütler
Spätsommerblüher, VII–XI, 70–170 cm hoch, sommergrün, mehrjährig

Der Chinesische Gewürzstrauch stammt aus China, wo die Pflanzen an Flussufern, Bauchläufen, in Strauchgesellschaften oder felsigen Terrain in Höhen von 700–1.600 m über NN wachsen. Die Pflanzen sind sommergrün, wachsen aufsteigend bis aufrecht und sich besonders in den oberen Bereichen verzweigt. Die Stämme sind purpur-rot bis hellbraun und gräulcih flaumhaarig. Die Laubblätter sind gegenständig, lanzettlich bis elliptisch-lanzettlich, 8–12 cm lang, 2,5–4 cm breit, randständig gesägt, oberseits gräulich-grün und etwas behaart, unterseits weißlich-grün und dicht drüsig. Die Blattstiele sind 4–6 mm lang. Die Blüten erscheinen in zusammengesetzten, einseitswendigen Scheinähren mit 5–10-blütigen Scheinquirlen, sind etwa 9 mm lang und rosa bis purpurfarben. Die Hochblätter sind lanzettlich bis lineal-lanzettlich. Später bilden sich elliptische Nussfrüchte.


Abb. 1 Gegenständige, oberseits gräulich-grüne Laubblätter der Elsholtzia stauntonii, Privatgarten, 18.09.2019 Abb. 2 Randständig sind die Laubblätter der Elsholtzia stauntonii gesägt, Privatgarten, 18.09.2019


Der Gattungsname Elsholtzia Willd. wurde zu Ehren von Johann Sigismund Elsholtz (1623–1688) etabliert, einem deutschen Botaniker. Das Epitheton stauntonii wurde zu Ehren von George Leonhard Staunton (1737–1801) etabliert, einem irischen Forschungsreisendenn, der China mehrere Jahre bereiste.

Der Chinesische Gewürzstrauch ist seit 1905 in Europa in Kultur. Er ist ein dekorativer Duftstrauch, der an sonniger, feuchter Stelle sehr gut winterhart ist. Da die Pflanzen sehr spät im Sommer bis zum Herbst blühen, ist ein möglichst warmer Standort ratsam.

Referenzen
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.
Jäger, E. J., Ebel, F., Hanelt, P. & Müller, G. K. 2007: Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, Band 5, Krautige Nutz- und Zierpflanzen. – Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 874 S.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2019: Elsholtzia stauntonii. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/elsholtzia-stauntonii.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de