Startseite

Eranthis pinnatifida Maxim.
Fiederspaltiger Winterling, Honshu-Winterling, Ranunculaceae - Hahnenfußgewächse
Erstfrühlingblüher, II–IV, 5–15 cm hoch, vorsommergrün, mehrjährig

Der Fiederspaltige Winterling stammt aus Japan, von der Hauptinsel Honshu. Die Pflanzen besitzen rundliche Knollen, aus denen im zeitigen Frühjahr mehrere Sprossachsen wachsen. Die basalen Laubblätter sind nierenförmig bis rundlich, 4 cm breit, mit 3 doppelt geteilten Lappen. Unter den Blüten fidnen sich fiederspaltige Hochblätter. Die Blüten erscheinen an kurzen Stielen, sind weiß, bis 2 cm im Durchmesser, mit 5 Kelchblättern und gelblichen, 2–4-lappigen Nektarblättern, die kürzer als die hellblauen Staubfäden sind. Später bilden sich 1–5 Karpelle, die zahlreiche braune Samen enthalten.


Abb. 1 Blühende Topfpflanze der Eranthis pinnatifida Ende Februar in einem Privatgarten in Nettetal-Oirlich, 22.02.2017


Der Gattungsname Eranthis Salisb. stammt aus dem Griechischen und ist zusammengesetzt aus gr. "er" (= Frühling) und gr. "anthos" (= Blume). Das Epitheton pinnatifida leitet sich ab von lat. "pinnatus" (= gefiedert, geflügelt) und lat. "-fidus" (= -spaltig), zu fiederspaltig, nach der Morphologie der Hochblattspreiten.

Eranthis pinnatifida ist ein heikler Exot, der mit seiner weißen Blüte und den blauen und rosapastellfarbenen Staubgefächsen imponiert. Im Freiland sind die Pflanzen schwierig zu halten, benötigen einen geschützten, immer leicht feuchten und gleichzeitig gut drainierten Standort. Starke Feuchtigkeit, Schnecken und Spätfröste können die Pflanzen beeinträchtigen. Besser ist es, diese im Topf im kalten Gewächshaus zu kultivieren. Hierzu eignet sich eine Mischung aus Humus, grobem Sand und etwas Torf.

Referenzen
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.
Huxley, A., Griffiths, M. & Levy, M. 1999: The New Royal Horticultural Society Dictionary of Gardening. – Band I–IV, Macmillan Reference Ltd., London.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2017: Eranthis pinnatifida. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/eranthis-pinnatifida.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de