Startseite

Fothergilla gardenii L.
  synonym: Fothergilla alnifolia L. f.
                 Fothergilla carolina Britton
                 Fothergilla parvifolia Kearney
                 Hamamelis virginaiana var. carolina L.
Federbuschstrauch, Hamameliadaceae - Zaubernussgewächse
Herbstblüher, III–V, 0,3–2 m hoch, sommergrün, mehrjährig

Der Federbuschstrauch stammt aus dem südöstlichen Nordamerika, wo die Pflanzen in Sümpfen und sandigen Kiefernwäldern der küstennahen Ebenen auf 0–185 m über Meereshöhe wachsen.

Es sind sommergrüne Sträucher mit schlanken Zweigen. Die Laubblätter sind länglich elliptisch, verkehrt eiförmig bis fast rund oder breit oval, 1,9–6 cm lang, 1,3–4,5 cm breit, behaart, unten ganzrandig, oben gezähnt, oberseits grün und unterseits blassgrün oder gräulich. Die Blütenstände sind sitzend oder kurz gestielt, 1,5–4 cm lang und 1,5–3,5 cm breit. Die Einzelblüten stehen terminal, sind cremig weiß und erscheinen noch vor den Laubblättern. Später bilden sich 5–12 mm lange Kapseln mit 4–6 mm langen Samen.


Abb. 1 Terminale Blütenstände von Fothergilla gardenii, in einem Privatgarten in Wipperfürth, 02.05.2022 Abb. 2 Blühender Strauch der Fothergilla gardenii in einer öffentlichen Pflanzung in Boulder City, Nevada, Photo M. Härle, 06.05.2022

Abb. 3 Die Blüten von Fothergilla gardenii erscheinen noch vor den Laubblättern, Privatgarten in Wipperfürth, 02.05.2022


Der Gattungsname Fothergilla L. wurde zu Ehren von John Fothergill (1712–1780) benannt, einem englischen Pflanzensammler und Botaniker. Das Epitheton gardenii wurde zu Ehren von Alexander Garden (1730–1791) benannt, einem amerikanischen Botaniker.

Fothergilla gardenii ist ein winterharter, kleiner Strauch mit frühem Blütenflor. Ideal ist ein sonniger bis halbschattiger Standort im Gehölzgarten.

Referenzen
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2022: Fothergilla gardenii. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/fothergilla-gardenii.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de