Startseite

Primula denticulata 'Cashmeriana' Sm.
Himalaya Primel, Primulaceae - Primelgewächse
Frühlingblüher, III–V, 10–30 cm hoch, sommergrün, mehrjährig

Primula denticulata 'Cashmeriana' ist eine dekorative Primel mit lila-roter Blüte, die in einem kugeligen Blütenstand erscheint. Am Naturstandort tritt sie gemeinsam mit Trachycarpus takil Becc. auf, kommt sogar noch bis fast 4.000 Höhenmetern vor. Die Blütezeit reicht je nach Witterung und Klimazone vom zeitigen Frühjahr (März) bis in den Mai. Die Blätter sind relativ groß, breiter und länger als bei den einheimischen Primelarten. Im Winter ziehen die Pflanzen ein und treiben aus der Überwinterungsknolle im nächsten Jahr wieder aus.


Abb. 1 Blütenstand der Primula denticulata 'Cashmeriana' mit lilafarbenen Einzelblüten,  02.04.2014, Privatgarten Abb. 2 Die Überwinterungsknolle der Primula denticulata mitten im Winter, 08.01.2014, Privatgarten

Abb. 3 Die Blütenstände der Primula denticulata 'Cashmeriana' erscheinen an unverzweigten Stängeln,  02.04.2014, Privatgarten



Primula denticulata 'Cashmeriana' ist hervorragend für den alpinen Garten, Exotenarrangements oder auch im Yuccabeet geeignet. Die Winterhärte sollte problemlos für ganz Mitteleuropa reichen. Wählen Sie einen nicht allzu trockenen Standort, neutral bis leicht alkalisch und in der Sonne oder auch Halbschatten. Im Winter zieht die Pflanze ein, beziehungsweise überwintert mit den Knollen, an denen kleinere Blätter verbleiben.

Der Gattungsnahme Primula L. bezieht sich wahrscheinlich auf den im Mittelalter auftauchenden Namen "Primula veris", der neben der Schlüsselblume auch andere Frühlingblüher meinte. Erst im späteren Mittelalter ist ein konkreter Artbezug festzustellen, so dass "Primula veris" nur die Schlüsselblume meinte. Etymologisch dürfte die Wurzel lat. "primus" (= der Erste) sein, als Hinweis auf den frühen Blühzeitpunkt im phänologischen Jahr. Das Epitheton denticulata stammt von lat. "dens" (= Zahn), zu lat. "denticulatus" (= gezähnt), nach den Laubblatträndern.

Referenz
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.
Huxley, A., Griffiths, M. & Levy, M. 1999: The New Royal Horticultural Society Dictionary of Gardening. – Band I–IV, Macmillan Reference Ltd., London.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2016: Primula denticulata. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/primula-denticulata.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de