Startseite 

Polygonatum ×hybridum Hort.
Gärtnerisches Salomonsiegel, Asparagaceae - Spargelgewächse
Frühsommerblüher, V–VII, bis 100 cm hoch, sommergrün, mehrjährig

Polygonatum ×hybridum ist eine gärtnerische Hybride aus Nordamerika. Möglich erscheint eine Hybride der dort einheimischen P. biflorum (Walter) Elliott und der in Nordamerika eingeführten P. odoratum (Mill.) Druce, da diese gut die intermediären Merkmale beider Elternteile widerspiegelt. Manchmal findet sich auch die Annahme einer Hybride von P. multiflorum (L.) All. × P. odoratum. Erfreulicherweise ist die Hybride robust und wuchsfreudiger als die Elternteile, winterhart bis Z 6. Die Pflanzen bilden horizontale, sich verzweigende Rhizome, aus denen aufrechte bis überhängende Stängel entspringen. Die Blätter sind wechselständig angeordnet, die Blüten erscheinen in den Blattachseln, meist zu 1–6, sind elfenbeinfarben und hängend.

Besonders schön ist die panaschierte Sorte 'Elfenstreifen', die ursprünglich aus Nordamerika stammt. Sie bleibt kleiner als die gewöhnlichen Hybriden, bis etwa 60 cm, und hat eine weiß-elfenbeinfarbene Streifung der Blätter. Die Blüten stehen zu 1–2 und haben an den Perigonzipfeln grüne Flecken. Anderenorts firmiert diese Hybride als 'Striatum' oder 'Grace Barker'.



Abb. 1 Panaschierte und leicht gewellte Blätter des Polygonatum ×hybridum, Privatgarten, 26.05.2015 Abb. 2 Die Pergionzipfel des Polygonatum ×hybridum haben kleine grüne Flecken, Privatgarten, 26.05.2015

Abb. 3 Die Blüten von Polygonatum ×hybridum stehen zu 1–2 in den Blattachseln, Privatgarten, 26.05.2015 Abb. 4 Hübsche Gruppenpflanzung des Polygonatum ×hybridum in einem Privatgarten in Boskoop, Niederlande, 13.05.2017

Abb. 5 Topfpflanze 0–30 cm von Polygonatum ×hybridum im 0,5L-Topf 


Der Gattungsname Polygonatum Mill. leitet sich ab von gr. "poly" (= viel) und gr. "gony" (= Knie), beziehungsweise Genitiv zu "polygonatos" für die vielknotigen, winkeligen Rhizome. Auf die Narben, die die Sprossachsen am Rhizom hinterlassen, bezieht sich der deutsche Name Salomonsiegel.

Das Gärtnerische Salomonsiegel ist eine hübsche Gartenstaude für den lichten Schatten bis Halbschatten. Es ist sehr robust und anspruchslos an den Boden. Im Vordergrund der Exotenpflanzung sind die auffällig gestreiften Laubblätter der 'Elfenstreifen' ein Blickfang.

Referenzen
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.
Huxley, A., Griffiths, M. & Levy, M. 1999: The New Royal Horticultural Society Dictionary of Gardening. – Band I–IV, Macmillan Reference Ltd., London.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2017: Polygonatum ×hybridum. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/polygonatum-hybridum.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de